Die Firma Minitec Bild-Ton-Daten-Service GmbH, – kurz Minitec BTD Service GmbH –  wurde im Jahre 1986 durch Reinhard Meyer gegründet. Am damaligen Standort Reichsbahnstraße wurden noch überwiegend Fernbedienungen und Module repariert und aufgearbeitet. Als verschiedene Modifizierungen, Reparaturen von Keyboards und Aufarbeitungen von Versicherungsschäden hinzukamen, wurde 1992 ein Umzug auf die dreifache Fläche nötig.

Am Standort Hellgrundweg ergab sich auch 1994 ein neues riesiges Projekt: Die Einführung der Krankenversicherungskarte stand kurz bevor, und die Minitec BTD Service GmbH stattete bundesweit rund 80.000 Arzt- und Zahnarztpraxen mit Kartenlesegeräten und Druckern aus. Weitere Großkunden wurden gewonnen. Immer wieder ergaben sich aber auch Einzelaufträge von verschiedenen Firmen und wieder „platzte die Minitec BTD Service GmbH aus allen Nähten“.

1998 zog das Unternehmen an den jetzigen Standort Kronsaalsweg 20 in Hamburg Stellingen. Ausschlaggebend für die Standortwahl waren, neben der direkten Autobahnanbindung (A7), die Größe und die vorhandenen Rampen.

Unsere ca. 50 Mitarbeiter arbeiten heute auf einer Werkstattfläche von ca. 900 m² an hochmodernen Arbeitsplätzen, die mit umfangreicher Messtechnik zur vereinfachten und schnellen Fehlersuche ausgestattet sind. Die Arbeiten werden unter ESD gerechten Bedingungen ausgeführt. Die Lagerfläche beträgt 1000 m². Weitere 3300 m² Lagerfläche stehen im Nebengebäude zur Verfügung.

Damals wie heute ist die Minitec BTD Service GmbH ein anerkanntes Unternehmen für die Reparatur und Modifikation von Elektronikprodukten und steht ihren Kunden aus der Informations- und Unterhaltungsbranche als kompetenter Servicepartner zur Seite. Ferner führen wir Qualitäts-Checks, Konfektionierungen, sowie Neu- und Umverpackungen durch.

Alle Aufträge werden nach den Vorgaben der DIN EN ISO 9001 ausgeführt. Dadurch stellen wir den hohen Qualitätsanspruch unserer Kunden sicher.

Um eine Abarbeitung großer Stückzahlen in kurzer Zeit unter optimalen Bedingungen auch in Zukunft sicher zu stellen, sind Investitionen in die Arbeitsumgebung im technischen Bereich, sowie Schulung und die stetige Weiterbildung der Mitarbeiter, selbstverständlich.